Contact

Zeynep Yanasmayan-Wegele
Zeynep Yanasmayan-Wegele
Coordinator
Phone: +49 (0) 345 29 27 318

The Challenges of Migration, Integration and Exclusion

Events

February 2018

Podiumsdiskussion: Alltägliche Grenzen: Migrant*innen in Halle
(in German)

In den aktuellen wissenschaftlichen und politischen Debatten über Migration nach Europa und Deutschland lag die Aufmerksamkeit bisher darauf, wie die Integration von Migrant*innen und Asylsuchenden gelingen kann. Mit der von der Max-Planck-Gesellschaft finanzierten Wissenschaftsinitiative Herausforderungen von Migration, Integration und Exklusion (WiMi) wird der Fokus jetzt vielmehr auf Muster und Mechanismen der Exklusion gelegt. Am 27. Februar 2018 sollen auf einer Podiumsdiskussion der Wissenschaftsinitiative Phänomene der Ausgrenzung von Migrant*innen im konkreten Kontext des Lebens in Halle von verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Wie findet man eine Wohnung und Arbeit? Können die Kinder die richtige Schule besuchen und sind sie medizinisch gut versorgt? Wie geht man mit alltäglichem Rassismus oder Unterschieden zwischen sozialen Gruppen um? Expert*innen aus der Praxis und Vertreter*innen von Migrantenorganisationen aus Halle, aber auch Migrant*innen selbst werden von ihren Erfahrungen mit der alltäglichen Realität berichten. Für das Auditorium soll sich so ein differenziertes Bild der Situation ergeben, das zum Nach- und Weiterdenken anregt.

Date: 27.02.2018 17:00 - 19:00
Venue: Max Planck Institute for Social Anthropology, Advokatenweg 36, 06114 Halle
Organisers: Marie-Claire Foblets, Günther Schlee, Zeynep Yanasmayan-Wegele
Registration: Wir bitten um Anmeldung bis zum 26.2.2018 per email an: Zeynep Yanasmayan-Wegele (yanasmayan@eth.mpg.de)

November 2017

The inclusion and exclusion of migrant communities sharing similar cultural backgrounds with their host societies

This workshop seeks to compare the mechanisms of inclusion and exclusion of migrant communities. Adopting a multidisciplinary perspective, researchers will discuss whether cultural resemblances such as a shared cultural heritage or language may systematically lead to better integration. Several aspects of the inclusion and exclusion will be examined in different national contexts.


Date: Monday, 20 November 2017
Venue: Wissenschaftsforum, Markgrafenstraße 37, 10117 Berlin, Germany
Organisers: Population Europe Secretariat, hosted by the Max Planck Institute for Demographic Research, and the Max Planck Institute for Human Development within the framework of the WiMi initiative
Registration: bouju@demogr.mpg.de (by 10 November)

 
Go to Editor View
loading content