News Archiv

News Archiv

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen

Die Kehrseite der Medaille

19. Juli 2017
Der UNESCO-Welterbe-Titel bringt außer Prestige auch manchen Nachteil [mehr]

Radiointerview: Was bringt der Titel "Weltkulturerbe"

19. Juli 2017
Christoph Brumann im Gespräch mit MDR Kultur. [mehr]

Erfolgreiche Festveranstaltung zur Eröffnung des Erweiterungsbaus

20. Juni 2017
Mehr als 200 Gäste sind der Einladung des Max-Planck-Instituts für ethnologische Forschung gefolgt [mehr]

Gesellschaftliche Vielfalt – Herausforderung für das staatliche Recht

12. Juni 2017
Konferenz am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung zum Thema Rechtspluralismus [mehr]

Feierliche Einweihung des Erweiterungsbaus

9. Juni 2017
Am Donnerstag, 15. Juni 2017, wird ab 16:30 Uhr das neue Gebäude des Max-Planck-Instituts für ethnologische Forschung am Advokatenweg 36 eingeweiht. Ab 18:45 Uhr findet im Neubau ein Fest statt, zu dem auch die Anwohner eingeladen wurden. [mehr]

Han F. Vermeulens Publikation Before Boas wird von der Süddeutschen Zeitung zu den Büchern des Jahres 2016 gezählt

10. März 2017
Before Boas: The Genesis of Ethnography and Ethnology in the German Enlightenment von Han F. Vermeulen, wird von Horst Bredekamp in der Süddeutschen Zeitung zu den Büchern des Jahres 2016 gezählt [mehr]

Kurze Stellungnahme zur Einladung von Dr. Norman Finkelstein als Gastwissenschaftler, 16. Januar 2017

18. Januar 2017
Die Abteilung für Recht & Ethnologie des Max-Planck-Instituts für ethnologische Forschung hat vom 16. bis zum 30. Januar 2017 Dr. Norman Finkelstein als Gastwissenschaftler eingeladen. Im Rahmen seines Aufenthalts wird Dr. Finkelstein am 16. Januar 2017 einen öffentlichen Vortrag über „Meinungsfreiheit in der Wissenschaft“ halten sowie am 23. Januar 2017 einen internen Workshop für die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung zum Thema „Rechtfertigung des Einsatzes von staatlicher Gewalt“ durchführen. Addendum: Der interne Workshop wurde innerhalb des MPI als interne Veranstaltung angekündigt. Als Titel wurde der Arbeitstitel von Dr. Finkelsteins noch nicht veröffentlichter Publikation gewählt ("Gaza: an inquest into its martyrdom"), da im Zentrum des Workshops eine Diskussion dieses Manuskripts steht. An diesem Beispiel wird das Thema "Rechtfertigung des Einsatzes von staatlicher Gewalt" diskutiert. Diese Frage gehört zu einer grundlegenden der rechtswissenschaftlichen Forschung und stellt sich auch im Gaza-Konflikt. [mehr]

Petra Burai erhält den Preis Pro Dissertatione Iuridica Excellentissima

13. Dezember 2016
Petra Burai (Abteilung ‚Recht & Ethnologie’) hat den Pro Dissertatione Iuridica Excellentissima Preis des Hungarian Academy of Sciences’ Institute for Legal Studies erhalten. [mehr]

Chris Hann hält Eröffnungsvortrag in Szeged

4. November 2016
Am 4. November 2016 hielt Chris Hann den Eröffnungsvortrag anlässlich der ersten internationalen Konferenz der Hungarian Cultural Anthropology Association in Szeged. [mehr]

Dominik Müller wird Nachwuchsgruppenleiter im Emmy Noether Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft

12. Oktober 2016
Dominik M. Müller wurde in das Emmy Noether Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) aufgenommen, um an der Abteilung ‘Recht & Ethnologie‘ eine Nachwuchsforschergruppe zum Thema „The Bureaucratization of Islam and its Socio-Legal Dimensions in Southeast Asia“ aufzubauen. [mehr]
 
loading content