Alumnibetreuung in der Max-Planck-Gesellschaft

In der Max-Planck-Gesellschaft sind mehr als 20.000 Mitarbeiter*innen in 84 Instituten tätig, davon über 13.000 Doktorand*innen, Postdoktorand*innen, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und Gäste. Jährlich kommen Wissenschaftler*innen aus aller Welt in die Institute und gehen als Ehemalige aus den Instituten in alle Welt hinaus.

Wer sind unsere Alumni?

Alle wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen sowie Gastwissenschaftler*innen ab einer Aufenthaltsdauer von sechs Monaten, alle Doktorand*innen, Stipendiat*innen und PostDocs sowie nichtwissenschaftliche Mitarbeiter*innen.

Wie organisieren sich die Alumni der Max-Planck-Gesellschaft?

Die Max Planck Alumni Association ist ein integraler Bestandteil der Arbeit mit den Ehemaligen, denn sie bietet ihnen eine selbständige Plattform zur Zusammenarbeit, weltweiten Vernetzung und persönlichen Karriereentwicklung.

Die Mitgliedschaft ist kostenlos und steht allen offen, die länger als 6 Monate an einer unserer Einrichtungen oder an einem unserer Institute gearbeitet haben – dies schließt noch aktive Mitarbeitende ein.

Zusätzlich können Alumni sich schnell und unkompliziert in maxNet, der Kommunikationsplattform der Max-Planck-Gesellschaft, anmelden.

Was bietet die Max Planck Gesellschaft für ihre Alumni an?

Die Max-Planck-Gesellschaft unterstützt Veranstaltungen mit und für Alumni in vielfältiger Weise, unter anderem zur Karriereförderung unserer Nachwuchswissenschaftler*innen. Ein Beispiel hierfür ist das jährliche Max Planck Symposium for Alumni and Early Career Researchers im Harnack-Haus Berlin, oder Karrieretage an Instituten oder Standorten.

Max Planck Alumni fühlen sich oft in erster Linie mit ihrem Institut verbunden verbunden. Den für Sie zuständigen Alumnibeauftragten finden Sie in der Liste der Alumnibeauftragten.

Zur Redakteursansicht