Max Planck Fellow Groups

Das Max Planck Fellow-Programm fördert die Zusammenarbeit von herausragenden Hochschullehrerinnen und -lehrern mit Wissenschaftlern der Max-Planck-Gesellschaft. Die Bestellung von Hochschullehrerinnen und -lehrern zu Max Planck Fellows ist auf fünf Jahre befristet und zugleich mit der Leitung einer kleinen Arbeitsgruppe an einem Max-Planck-Institut verbunden. Seit 2009 besteht die Möglichkeit, die Förderdauer eines Max Planck Fellows auf Antrag des Instituts einmalig zu verlängern.

Max Planck Fellow Groups am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung


Max Planck Fellow Group "Environmental Rights in Cultural Context (ERCC)"
unter Leitung von Dirk Hanschel.


Max Planck Fellow Group "Connectivity in Motion: Port Cities of the Indian Ocean"
unter Leitung von Burkhard Schnepel.


Max Planck Fellow Group "Law, Organisation, Science and Technology" (2005-2011)
unter Leitung von Richard Rottenburg.

Zur Redakteursansicht