Aktivitäten

Mitarbeiter Projekte Aktivitäten

26 - 28. Oktober 2022
Eröffnungsworkshop
Otto-Hahn-Gruppe 'Geschlecht, Migration und soziale Mobilität'

26. Juli 2022
“Activism, hope and future horizons on the African continent” 
Anaïs Ménard ist Co-Gastgeberin des Panels (zusammen mit Marie Deridder, Universität Uppsala) auf der EASA Belfast - Transformation, Hope and the Commons.

1. Juli 2022
Bucherscheinung
Marie Deridder, 2021, Elites, Elections et Transformation du Politique au Mali, Diskussion mit Anaïs Ménard und Ibrahima Poudiougou bei den 7èmes Rencontres des Études africaines en France (REAF), Toulouse.

30. Juni 2022
"Social circles and generational entanglements: revisiting the concept of the ‘diaspora space’ through a temporal frame"
Vortrag von Anaïs Ménard auf der Jahreskonferenz des Internationalen Migrationsforschungsnetzes (IMISCOE), Oslo (online).

29. Juni 2022
„Subjectivités politiques et pluralité d'agir politique en contexte postcolonial et d'extraversion“
Anaïs Ménard ist Mitveranstalterin des Panels (zusammen mit Marie Deridder, Universität Uppsala) bei den 7èmes Rencontres des Études africaines en France (REAF), Toulouse.

30. April 2022
“Activism, hope, and future horizons”
Anaïs Ménard ist Co-Gastgeberin des Panels (zusammen mit Marie Deridder, Universität Uppsala) auf der Jahreskonferenz der Schwedischen Anthropologischen Gesellschaft (SANT2022), Göteborg.

Zur Redakteursansicht