Raumnutzung, Raumvorstellung und Raumorientierung am Rande der Arktis

Raumnutzung, Raumvorstellung und Raumorientierung am Rande der Arktis. Nomaden und Sesshafte in Nordwestsibirien

Teilprojekt B6 im DFG-Sonderforschungsbereich SFB 586 “Differenz und Integration”

Projektlaufzeit 15.07.2005 – 14.07.2008

Projektleiter: Günther Schlee
Projektbearbeiter: Kirill Istomin

Gegenstandsbereich der Untersuchung waren die Raumwahrnehmung und -orientierung bei unterschiedlichen Nutzern des Raumes "Tundra" in Sibirien, wie Rentierzüchter, Fischer, Händler, Administrator oder Industriearbeiter. Diese Gruppen von Akteuren unterscheiden sich durch nomadische bzw. sesshafte Lebensweise, wie auch durch die Art ihrer Raumnutzung, und dadurch variieren ihre Interessen am Lebensraum "Tundra".

Projektwebseite: http://www.nomadsed.de/projekte/projekte-2004-2008/teilprojekt-b6

 
loading content
Zur Redakteursansicht